Ivan gegen Deutschland

Am 12. Juni treten 2008 die Kroaten mit Ivan Rakitic in Wien gegen Deutschland an.

"Das ist ein sehr interessantes Spiel", so der 19-jährige Kroate. Deutschland gehöre sicherlich zu den Turnierfavoriten, "aber wir haben durchaus unsere Chancen. Besonders freue ich mich auf das Aufeinandertreffen mit meinen Schalker Vereinskollegen."

Insgesamt stuft Ivan Rakitic die Gruppe B als "hart" ein. Während für die DFB-Elf alles andere als ein Erreichen des Viertelfinales eine Enttäuschung sei, dürfe man auch die beiden anderen Gegner nicht unterschätzen. "Österreich spielt immerhin vor den eigenen Fans. Und die Polen haben in der Qualifikation Portugal hinter sich gelassen. Jedoch glaube ich, dass wir wie Deutschland die nächste Runde erreichen können."
2.12.07 19:08
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen